Die Baufinanzierung ohne Eigenkapital wird auch Vollfinanzierung oder 110% Finanzierung genannt. So fallen beim Kauf oder dem Neubau einer Immobilie immer Kaufnebenkosten an. Diese Kaufnebenkosten können unter bestimmten Voraussetzungen mitfinanziert werden. Lange Zeit war es üblich dass man mindestens 20% der Investition als Eigenkapital einbringen soll. Doch seit geraumer Zeit ist es möglich eine Vollfinanzierung der Immobilie ohne Einsatz von Eigenkapital zu realisieren. Dieses Risiko lassen sich die Banken durch höhere Zinsaufschläge bezahlen.